Kurzfassung unserer Hausordnung


 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Mitarbeiterinnen undMitarbeiter,

 

um ein gutes Miteinander für aller Schüler und für alle, die an unserer Schule arbeiten, möglich zu machen, ist es notwendig folgende Regeln zubeachten.

 

Zusammenleben in der Schulgemeinschaft

Wir achten den Anderen und nehmen Rücksicht aufeinander:

Auf dem Schulhof, im Schulgebäude (Räume, Flure, Turnhalle, Toiletten), auf dem Schulweg, im Bus und während der Unterrichtsgänge.

 

Wir gehen höflich miteinander um.

 

Wir halten das Schulgelände, das Schulgebäude und die Unterrichtsräume sauber.

 

Schuleigentum und fremdes Eigentum sind immer ordentlich zubehandeln.

 

Für absichtliche Beschädigungen muss Schadensersatz geleistet werden. 

 

Schüler müssen sich an Anweisungen und Anordnungen aller in der Schule Beschäftigten halten.

 

Wir geben Fundsachen (z.B. Fahrkarten, Geld, Kleidungsstücke) beim Hausmeister ab.

 

Elektronische Geräte sind zu Unterrichtsbeginn in die „Handy-Garage“ zu legen. Nach Unterrichtsende bekommen die Schüler ihre elektronischen Geräte wieder zurück.

 

Wir bringen keine gefährlichen Gegenstände mit in die Schule.

 

Zigaretten, Alkohol und sonstige Rauschmittel sind im Schulgebäude und auf dem Schulgelände verboten.

 

Schüler dürfen das Schulgelände während der Unterrichtszeit und in den Pausen nur mit Erlaubnis eines Lehrers verlassen.

 

Wir müssen den kürzesten Schulweg nehmen. Bei Umwegen verlieren wir unseren Versicherungsschutz.

 

Wir dürfen wegen der Unfallgefahr auf dem Schulhof keine Schneebälle werfen.

 

Unterricht

Wir nehmen regelmäßig und pünktlich am Unterricht teil.

 

Schüler verlassen während des Unterrichts den Klassenraum nur mit Erlaubnis des Lehrers.

 

Bei Krankheit hat die Entschuldigung schriftlich odertelefonisch zu erfolgen. Ab dem 4. Fehltag muss der Schule eine Bescheinigung vom Arzt vorliegen.

 

Pause

Schüler halten sich während der Pause - ausgenommen Toilettenbenutzung - nur auf dem Schulhof auf.

 

Wir spielen wegen der Verletzungsgefahr nur mit Softbällen.

 

Wir benutzen die Toiletten in der Regel in den Pausen und halten sie sauber.

 

Radfahren, Rollerfahren, Skateboardfahren und Inlinefahren ist in den Pausen verboten.

 


 

Alle haben das Recht Wünsche vorzutragen. Wichtig ist dabei, dass wir dies in angemessener Form vortragen.